× Bitte im Beitrag zuerst die Fahrzeugdaten (Hersteller und Typ) sowie den Anlagenhersteller und das verbaute System angeben. Störungen und Probleme mit der Autogasanlage bitte so genau wie möglich beschreiben.

Probleme mit Gemischaufbereitung und Fehlzündung Zylinder 3&5

Mehr
22 Okt 2015 20:27 #1 von lutalivre83
Hallo,

Ich beschreibe kurz und knackig mein Problem.
Leider habe ich seit geraumer zeit Probleme mit der MKL.
Sie leuchtet ständig.
Das Auto ruckelt nach dem Kaltstart. Außerdem zeigt mir das Lesegerät
folgende Fehler an:

E3 Gemischregelung bank 1, zulässiger Bereich überschritten
E4 Gemischregelung bank 2, zulässiger Bereich überschritten
F0 Fehlzündung, Zylinder 3
CB Gemischregelung bank 2 Regelgrenze
CA Gemischregelung bank 1 Regelgrenze
F2 Fehlzündung, Zylinder 5

Lambdasonden habe ich gewechselt Original Bosch.
Zündspulen alle neu
Lmm Neu
Drosselklappe + Leerlaufregler ausgebaut und gereinigt.
Zumindest geht seitdem mein Auto nicht mehr aus plötzlich.

Ach ja ausserdem habe ich eine BRC Gasanlage verbaut in einem 320ci Cabrio mit 6Zylindern.
Seitdem ich die Gasanlage drinn habe, ruckelt der Wagen ständig und wenn ich bisschen mehr Gas gebe dann habe ich das Gefühl für einen kurzen moment Leistung zu verlieren, sprich sinngemäß habe das gefühl als würde er irgendwo Luft ziehen und stoppen/stottern kurzfristig. Wenn ich dann vom Gaspedal runter gehe fährt das Auto wieder konstant. Mehr als 4500 Umdrehungen fahre ich sowieso nicht weil das wohl nicht empfohlen wird.

hoffe mir kann jemand helfen.

lg

Onur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2015 15:15 #2 von MrFormel1
Hallo!
Das ganze hört sich an, als ob der Motor Falschluft zieht. Unsere 6-Ender sind da sehr empfindlich. Läuft der Motor im Benzinbetrieb ? (welches BJ hast du?)

MFG
MrFormel1
Folgende Benutzer bedankten sich: lutalivre83

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2015 15:44 #3 von lutalivre83
Baujahr 2003 ja ich vermute auch das der Falschluft zieht aber wo ist die frage und ganz ehrlich seit dem der einbau war von der gasanlage ist das Problem genau so aufgetreten. könnten die beim einbau irgendwelche schläuche beschädigt haben? Ja der wagen läuft im benzinbetrieb sogar etwas besser und ausserdem habe ich bemerkt das jetzt wo die kühlen tage begonnen haben das das ruckeln viel besser geworden ist!

lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2015 19:15 #4 von MrFormel1
Dann hast du den gleichen Motor wie ich, M54 B2.2.
Lass den Motor laufen, und sprühe verdächtige Stellen ein mit Bremsenreiniger. Ändert sich etwas am Motor-Lauf, hast du das Leck gefunden. Bei kleineren Lecks musst du dir die Lambda-Sonden-Werte Bank 1 und 2 anzeigen lassen. Dann siehst du das anhand der Kurven
Ich hatte mir bei einem kleineren Umbau der Rails (die Befestigungen von meinem Umrüster gefielen mir nicht) einen Schlauch der Rails eingeknickt, da wurde im Fehlerspeicher auch "Fehlzündungen" angezeigt.
Schau da mal nach.
MFG
MrFormel1
Folgende Benutzer bedankten sich: lutalivre83

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2015 19:19 #5 von MrFormel1
Achso noch ne Frage, ist die Ansaugbrücke abmontiert worden?
MFg
MrFormel1
Folgende Benutzer bedankten sich: lutalivre83

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2015 20:05 - 23 Okt 2015 20:14 #6 von lutalivre83
Ob die Ansaugbrücke abgebaut wurde das weiss ich nicht aber kann ich mal fragen aufjedenfall. Was genau sind rails? sorry für die frage.
Ich habe einmal mit einem KFZ Meister von BMW probiert mit Bremsreiniger im Bereich des Luftfilterkasten und Ansaugbrücke die Schläuche zu besprühen, war aber nichts auffälliges.
Komisch. Habe INPA kann ich damit diese sogennanten werte der Lambdasonden sehen?
Hat mein Fahrzeug bzw. der Benziner einen Ladedruckgeber? Außerdem habe ich öfter was von Unterdruckschlauch gehört, kann das sein und wenn ja wo liegt das Teil genau?

lg

Onur
Letzte Änderung: 23 Okt 2015 20:14 von lutalivre83.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Okt 2015 06:37 #7 von MrFormel1

lutalivre83 schrieb: Ob die Ansaugbrücke abgebaut wurde das weiss ich nicht aber kann ich mal fragen aufjedenfall.

Ich frage das wegen der Dichtung, da kann man beim Zusammenbau etwas falsch machen.



Was genau sind rails? sorry für die frage.


Das sind die Gas-Einblasventile. Ich weiss jetzt nicht, ob du eine VerdampferAnlage hast, oder eine Flüssiggaseinspritzung, kenne die BRC nicht.



Ich habe einmal mit einem KFZ Meister von BMW probiert mit Bremsreiniger im Bereich des Luftfilterkasten und Ansaugbrücke die Schläuche zu besprühen, war aber nichts auffälliges.
Komisch. Habe INPA kann ich damit diese sogennanten werte der Lambdasonden sehen?

Hab ich bisher auch nicht ausprobiert, geht aber mit "MoDiag"


Hat mein Fahrzeug bzw. der Benziner einen Ladedruckgeber? Außerdem habe ich öfter was von Unterdruckschlauch gehört, kann das sein und wenn ja wo liegt das Teil genau?

Ladedruckgeber.... ich glaube nicht, sollte eher bei Turbos verbaut sein.

lg

Onur


Meine Prins VSI hat auch so einen Anschluss für Unterdruck, ist aber totgelegt, weil nicht benötigt.


wegen Falschluft: Im Bereich der Ansaugbrücke unter der Abdeckung sind Schläuche verlegt, die schon mal porös werden. les dir das mal durch:

www.vano-tech.de/formulare/KGE_Anleitung_V8.pdf

Auch gerne undicht wird das Plastikrohr vorne am Ventildeckel, welches bei der Demontage gerne zerstört wird.
Nimm auch mal die Plastikverkleidung vom Ventildeckel ab, und schau ob die Verkabelung der Zündspulen ok ist. Ein Massekabel darf nicht fehlen.

MFG
MrFormnel1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Okt 2015 19:31 #8 von lutalivre83
Tausend danke formel 1 das hört sich alles super an und logisch werde mich drum kümmern und dir berichten sobald ich geld und zeit habe :) denke muss in kürzester zeit ran an die sache ! Super super dank
Lg onur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2015 21:49 #9 von lutalivre83
Hallo Formel 1,

möchte mal kurz berichten:

habe jetzt von einer Fachwerkstatt folgende Teile gewechselt:

- komplett KGE inkl. Schläuche
- 1 Unterdruckschlauch zum Kraftstofffilter
- alle Faltenbalg inkl. Zwischenstück von LMM bis DK
- Dichtung O ring am LMM und DK auch

leider ist die MKL wieder an und sagt Gemischregelung zulässiger Berich überschritten Bank 1 und Bank 2

lg

Onur :blush:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2015 16:00 - 24 Nov 2015 16:04 #10 von MrFormel1
Sagt sie nicht ob zu fett oder zu mager ?
Was sagen die Langzeit und Kurzzeitkorrekturen? (der Einspritzventile ; wird ausgegeben von Motorelektronik)
Letzte Änderung: 24 Nov 2015 16:04 von MrFormel1.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden