× Hier gehört alles rein was nichs mit Autogas und Gasfahren zu tun hat aber dennoch einen Beitrag wert ist. Zum Beispiel Kfz-Reparaturen im allgemeinen.

Holzvergaser: Fahren mit Gas mal anders

Mehr
25 Feb 2014 20:34 - 25 Feb 2014 20:39 #1 von Marco
Holzvergaser: Fahren mit Gas mal anders wurde erstellt von Marco
Krisenzeiten machen erfinderisch - so gibt es neben Autogas und Erdgas auch weitere alternativen, um mit Gas zu fahren. Vor allem in Kriegszeiten wurden, aufgrund von Treibstoffmangel, hierzulande Verbrennungsmotoren mit Holzvergaser ausgestattet, um weiterhin mobil zu bleiben. Statt Gas wurde allerdings zunächst Tankholz benötigt und im Holzvergaser verbrannt. Die bei dem Verbrennungsvorgang aus dem Holz entweichenden Gase wie Methan und Kohlenmonoxid sind brennbar und daher für Verbrennungsmotoren (Ottomotoren) geeignet. Als Brennstoff wurden möglichst Buchenholzscheite verwendet. Hierbei ersetzte das aus 3 Kilogramm Holz gewonnene Brenngas etwa 1 Liter Benzin! :whistle:

1945 gab es in Deutschland so viele Holzgas- und Generatorgaswagen, wie derzeit Autogasfahrzeuge (ca. 500.000).

Opel Kapitän Baujahr 1939 mit Holzvergaser:


Dateianhang:

MITSUBISHI Lancer Kombi 2.0
Prins VSI LPG
Anhänge:
Letzte Änderung: 25 Feb 2014 20:39 von Marco.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden