× Hersteller und Systemspezifische Beiträge (ausgenommen Probleme). Als Thema bitte immer erst den Anlagenhersteller und das System angeben! Beispiel: Tartarini etaGas: Wie wird die Anlage programmiert?

Renault-Eolab-Studie: Hocheffizienter Dreizylinder-Motor mit Autogasantrieb

Mehr
28 Jan 2015 20:23 #1 von Marco
Die Eolab Studie von Renault bringt demnächst besonders sparsame Technologien auf den Markt. Unter anderem steht ein, auf den Betrieb mit Flüssiggas optimierter Dreizylindermotor, kurz vor der Serieneinführung. Ersten Informationen zufolge handelt es sich um einen bivalenten (Superbenzin/Autogas) Turbomotor, der neben dem günstigen Kraftstoff über weitere verbrauchsmindernde Technologien wie eine Start&Stop Automatik und das Energy Smart Management zur Rückgewinnung von Bewegungsenergie beim Bremsen sowie im Schubbetrieb verfügt. Zudem soll ein zuschaltbarer Eco-Modus den Verbrauch noch weiter senken.

Die neu entwickelte LPG-Motorengeneration soll mit rund 20 Prozent weniger Kraftstoff als ihre Vorgänger ohne Aufladung und Effizienztechnologien auskommen. Dank der niedrigen Schadstoffemissionen erfüllt das Triebwerk bereits die Abgasnorm Euro 6b.

„Eine große Herausforderung war es, den Ladedruck und die Motorsteuerung für eine maximale Effizienz an den Flüssiggasbetrieb anzupassen“, so die Renault Motorenentwickler. Die LPG-Komponenten sollen direkt im Werk eingebaut werden.

Schön, dass einige Hersteller bei dem Thema „Alternative Antriebe“ auch :autogas: berücksichtigen.


Dateianhang:

MITSUBISHI Lancer Kombi 2.0
Prins VSI LPG
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.254 Sekunden