× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

740 e38 (4,4 V8) - Hab absolut keine Ahnung

  • Newcommer
  • Autor
26 Apr 2005 17:39 #1 von Newcommer
740 e38 (4,4 V8) - Hab absolut keine Ahnung wurde erstellt von Newcommer
Tach auch,

trage mich mit dem Gedanken, mir einen 740 e38 (4,4 V8) zu kaufen und diesen anschließend auf autogas um zu rüsten.
Habe aber null Ahnung was das kostet, wo man umrüsten lassen kann, welche Anlage am besten geeignet ist usw.
Dann würde mich auch noch interessieren, wie gut das Gastankstellennetz in Deutschland ausgebaut ist, oder ob es irgendwo ein Verzeichniß gibt, wo man dies in Erfahrung bringen kann.


Vielen Dank im vorraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
26 Apr 2005 18:12 #2 von UweHe
Hi,
kein Problem!!
Tankstellen guckst Du hier:
gas-tankstellen.de
Umrüster findest Du da auch.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Newcommer
  • Autor
27 Apr 2005 03:53 #3 von Newcommer
Ja aber wer kann mir denn sagen, welche Anlage für einen 8 Zylinder am besten geeignet und dennoch nicht all zu teuer ist.
Hab gehört, das man in Polen auch umrüsten lassen kann, ohne großartige Qualitätsverluste, die Abnahme durch den Tüv soll ca. 265,- Euro kosten.
Wie ist das eigentlich mit der Steuerklasse, verändert sich da was, wenn um- bzw. nachgerüstet wird.
Hab da was von Vollsequentiell und Euro4 gelesen, bei Stargas.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
27 Apr 2005 09:47 #4 von UweHe
Hi,
am besten bei versch. Umrüstern nachfragen. Sollte kein Problem sein.
Die Steuerklasse bleibt unverändert.

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • xray
  • Autor
27 Apr 2005 19:43 #5 von xray
bei mir wurde die steuerklasse von 4 auf 3 runtergesetzt verbaute anlage prince vsi aber egal 4-3 is eh das gleiche von der berechnung.und steuerbefreiungen gibst ja nicht mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • X_FISH
  • Autor
28 Apr 2005 06:13 #6 von X_FISH
@xray:

Nunja, Befreiungen nicht - aber ob beispielsweise ein 2.8 l Motor auf 3 oder 4 läuft - das ist schon 'ne recht "interessante" Sache für den Geldbeutel...

CU Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • xray
  • Autor
28 Apr 2005 17:10 #7 von xray
@X_FISH wie schon geschrieben es gibt keine änderung in der berechnung von 4 auf 3 ich bezahl für mein mondi mit 2,5 liter genausoviel mit 4 wie mit 3.
der einzige vorteil is war die steuerbefreiung.hoffe nur das das keiner merk hab ja noch nen halbes jahr :-D

gruß ray

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • X_FISH
  • Autor
28 Apr 2005 17:36 #8 von X_FISH
Stimmt, du hast recht. Der Sprung ist bei Euro 2 zu Euro 3:

2.8 l, Euro 4 => seit 2004 189 Euro
2.8 l, Euro 3 => seit 2004 189 Euro
2.8 l, Euro 2 => seit 2004 206 Euro

CU Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden