× Fehlersuche rund um Autogassysteme

Gas-Mehrverbrauch zu Benzin

  • MKohlhass
  • Autor
17 Jul 2005 14:47 #1 von MKohlhass
Gas-Mehrverbrauch zu Benzin wurde erstellt von MKohlhass
Hallo, bin neu hier, neuer Gasfahrer (seit 3.000 km) und brauche als Unerfahrener Hilfe.

Habe meinen Ford Focus (Bj 06/2001, 1388ccm, 55 kw) mit einer Prins-VSI auf Gas umrüsten lassen.

Fahre täglich 164 Autobahn-km zur/von der Arbeit und brauchte dafür bisher rund 6 Liter-Super/100 km. (Zwischen 5,8 und 6,2 l) Bei dat ist das 2004er Focus-Modell mit einen theoretischen Verbrauchswert von 5,4 l /100 km für Außerort angegeben.

Mein GAS-Durchschnittsverbrauch liegt nach 3.000 km bei 8,75 l Gas/100 km. Bin noch nie unter 8,3 l gekommen. Das sind mehr als 40 % Mehrverbrauch im Vergleich zu Benzin!!!

Meine Nachfrage bei meinem Umrüster wurde wie folgt beschieden:

a) Das würde im Laufe der Zeit besser, vor allem nach der nach 8.500 - 11.000 km erforderlich Nachstellung. Derzeit würde sich der Motor mit der Gasverbrennung noch reinigen. In der Tendenz stimmt das, bin von 10,8 l / 100 km, 8,6 l / 100 km, 8,75 l / 100 km, 8,5 l / 100 km nun bei 8,3 l / 100 km angelangt.

b) Im Sommer läge der Gasverbrauch sowieso leicht höher als im Winter. (Das kam, als ich einwand, dass der Gasverbrauch ja jetzt schon unter relativ idealen Sommerbedingungen gefahren würde).

c) Ich soll an verschiedenen Gastankstellen tanken, da es unterschiedliche Qualitäten gäbe. (Brachte - 0,2 l / 100 km, von 8,5 auf 8.3)

Wer kann mir einen Hinweis geben, wo ich hier mit meinem Verbrauch liege. Muß ich diese 8,75 l / 100 km hinnehmen, wenn ich bisher 6 l Super verbrauchte. Mit 7,5 l Gas / 100 km wäre ich ja noch zufrieden, auch wenn es mehr als erwartet wären, aber 8,75 sind mir einfach zu viel. Habe ich recht?

Prins meinte übrigens nur, daß es keine Normwerte für meinen Focus gäbe, ihnen aber 40 % auch zu viel erscheinen.

Für eine Antwort bereits im voraus besten Dank

MKohlhass

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 99tester
  • Autor
18 Jul 2005 07:26 #2 von 99tester
99tester antwortete auf Gas-Mehrverbrauch zu Benzin
Hi,

40 % Mehrverbrauch sind wirklich zu viel! Aber Du solltest auch beachten, dass der Durchschnittsverbrauch erst nach sehr vielen (>12) Tankvorgängen einigermaßen stimmig ist. Das liegt zum einen darin, dass beim Einbau noch Luft im Tank ist, die erst einmal entweichen muss, und zum anderen hängt es noch sehr stark von der Gasqualität, den Temperaturen, der Stellung des Autos beim Tanken und x anderen Randbedingungen ab.

Also erst einmal Ruhe bewahren und öfters tanken gehen.

Noch eins: Im Sommer sollte eigentlich der Verbrauch sinken, weil die meisten Tankstellen dann anderes Gemisch anbieten -> höherer Energiegehalt -> geringerer Verbrauch.

Wenn der Verbrauch trotz allem noch zu hoch ist bei der Nachstellung ansprechen, bei der Prins gibt es noch viele Stellrädchen für eine Optimierung.
Trotz Kleinwagenzuschlag sollte dann der Verbrauch maximal + 25% betragen, ansonsten stimmt irgend etwas anderes nicht.

Viel Erfolg,
viele Grüße
tester99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LPG Omega
  • Autor
18 Jul 2005 18:49 #3 von LPG Omega
LPG Omega antwortete auf Gas-Mehrverbrauch zu Benzin
Wir fahren ein Astra G 1.6 55kw und haben ebenfalls einen Mehrverbauch von ca. 40% , gemessen über knapp 40000 km .
Nachstellen , Düsen versetzten usw. brachte kaum Besserung .
Das es an der Luft im Tank liegt kann ich nicht bestätigen , wir hatten unseren schon mehrfach auf und es ergaben sich keine relevanten Abweichungen .
Der Unterschied zwischen Gas mit Mischungsverhältniss 60/40 zu 95/5 brachte auch nur Abweichungen von max. 0,5 L / 100 km . Denke bei über 100 Tankvorgängen kann man das schon recht genau sagen . Wenn man länger im Net sucht (z.B. unter Spritmonitor) , sieht man das unser Fahrzeugtyp mit Gas überwiegend so einen hohen Verbrauch hat . Vielleicht ist es bei 75 PS Focus ähnlich .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • X_FISH
  • Autor
19 Jul 2005 07:38 #4 von X_FISH
X_FISH antwortete auf Gas-Mehrverbrauch zu Benzin
Laut Verbrauchstabelle von meinem T4:

12 l Super zu ca. 14,5 l LPG => ca. 20% Mehrverbrauch.

Anlage: Landi Renzo IGS (Multipoint)

CU Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MKohlhass
  • Autor
19 Jul 2005 09:46 #5 von MKohlhass
MKohlhass antwortete auf Gas-Mehrverbrauch zu Benzin

» Wir fahren ein Astra G 1.6 55kw und haben ebenfalls einen Mehrverbauch von
» ca. 40% , gemessen über knapp 40000 km .


Vielen Dank für die Info, auch wenn sie nicht gerade aufbauend ist. :-(
Bei 40 % mehr liegt die Amortisation ja erst bei 3 - 4 Jahre.
Davon habe ich in all den Foren bisher nichts gelesen, schade.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MKohlhass
  • Autor
19 Jul 2005 09:51 #6 von MKohlhass
MKohlhass antwortete auf Gas-Mehrverbrauch zu Benzin

» Aber Du solltest auch beachten,dass der Durchschnittsverbrauch erst nach
» sehr vielen (>12) Tankvorgängen einigermaßen stimmig ist.


Hallo Tester99, vielen Dank für die Info. Da ich aber immer von der ausgefahrenen Gasmenge ausgehe, läßt sich auch nach den bisher 7 Tankvorgängen der Gesamtverbrauch genau bestimmen. Und der liegt eben bei 3.005 (LPG)-km bei insgesant 8,75 l (LPG) auf 100 km. Und dabei sind sogar zu Gunsten des Gasverbrauchs die Kaltstartbenzin-Anteile noch nicht einmal herausgerechnet: in Wirklichkeit ist der Gasverbrauch also sogar noch ein klein wenig höher. MfG MKohlhass

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 99tester
  • Autor
19 Jul 2005 11:37 #7 von 99tester
99tester antwortete auf Gas-Mehrverbrauch zu Benzin
Das ist dann zu viel! Mein Corsa C 1.0l 58 PS ist zwar das typische Beispiel für die Probleme kleiner Motoren (verbraucht unter Vollast schon 7 l Benzin statt Herstellerangabe 6), komme aber auf maximal +25% bei Gas (bei schlechter Einstellung meiner VSI).

Deshalb liegt es für mich doch an der Einstellung, dann 40 % rechnen sich eben erst sehr (zu) spät. Lass einmal einen Fachmann die Einstellungen und den Einbau überprüfen - hat bei mir auch sehr viel gehiolfen!

Übrigens zum Thema Tanken: Auch bei den heraus gefahrenen Litern gibt es Unterschiede, dann bei meiner Tanke liegt der Fülldruck manchmal bei 12 und dann wieder bei 17 bar. Je höher desdo mehr kann ich 'reintanken, das verfälscht meine kurzzeitigen Durchschnittsverbräuche!

Viele Grüße
tester99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden