× Bitte im Beitrag zuerst die Fahrzeugdaten (Hersteller und Typ) sowie den Anlagenhersteller und das verbaute System angeben. Störungen und Probleme mit der Autogasanlage bitte so genau wie möglich beschreiben.

Problem bei Anhängerbetrieb Prins VSI Audi V6

Mehr
04 Mai 2014 13:29 #1 von AchimMitmBus
Problem bei Anhängerbetrieb Prins VSI Audi V6 wurde erstellt von AchimMitmBus
Hallo, ich habe in einem VW T3 einen Audi 2,6ltr (MKB ABC) mit Prins VSI. Bei angehängter Last (WoWa 1to, ca 80...90 km/h, 2300 1/min, Teillast) schaltet die Gasanlage regelmäßig nach einigen Minuten ab (...um auf Benzin). Ohne Anhänger habe ich kaum Probleme, bei höherer Geschwindigkeit/Drehzahl (>3500 1/min) und GLEICHBLEIBENDER GESCHWINDIGKEIT (nicht beim Beschleunigen) kommt es selten vor, dass auf Benzin geschaltet wird.
Die beiden Filter der Gasanlage sind neu.
Die VSI ist seit ca 6 Jahren eingebaut (ca 22.000km), Zündkerzen relativ neu (ca 1000km), Zündkabel i.O., Lambda-Sonden rel. neu (ca 1000km)
Ich war deshalb schon mal beim Umrüster (aber ohne Anhänger), er meinte, die Anlage sei optimal eingestellt.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen bei Anhängerbetrieb?
Schönen Sonntag
AchimMitmBus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2014 15:56 #2 von Marco
Hallo AchimMitmBus,

Das die Anlage mit Anhänger bei Teillast zurück schaltet ist etwas ungewöhnlich. Ist im Diagnosespeicher vom Gassteuergerät etwas hinterlegt? Eventuell fällt auch einfach der Druck zeitweise zu weit ab, was viele Ursachen haben kann. Lässt sich der Fehler vielleicht auch ohne Anhänger provozieren (zum Beispiel bei einer höheren Last)? Mit der VSI-Software und einer ausgiebigen Probefahrt sollte die Ursache für gute Umrüster eigentlich schnell zu finden sein. Es ist auch möglich und sinnvoll während der Diagnosefahrt eine Aufzeichnung der wichtigsten Parameter zu machen, um diese anschließend in aller Ruhe auswerten zu können.

Dateianhang:

MITSUBISHI Lancer Kombi 2.0
Prins VSI LPG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 02:17 #3 von AchimMitmBus
Hallo Marco, vielen Dank für die Antwort.
Ich möchte gerne zu einem Umrüster/Fachmann fahren und die Anlage (in Ruhe) auslesen lassen. Ich war bisher immer in Holzminden und würde gerne auch mal die Meinung eines anderen Umrüsters/Fachmanns erfahren. Ich selbst habe nicht die Kenntnisse und Möglichkeiten, an der Gasanlageneinstellung etwas zu bewerten. Ich würde gerne zu einem Umrüster/Fachmann an der nördlichen A7 (Hannover-Hamburg) oder A2 (Magdeburg-Dortmund) fahren und dessen Meinung hören.
Grüße, Achim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden