× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Wohin mit dem Gastank beim Mercedes ML55

  • AlwinRegal
  • Autor
13 Aug 2005 22:52 #1 von AlwinRegal
Wohin mit dem Gastank beim Mercedes ML55 wurde erstellt von AlwinRegal
Hallo liebe Autogaser,

kann mir jemand mitteilen wo ich bei einem Mercedes ML55 den Gastank unterflur unterbringen lassen kann :-) , oder gibt es hier nur die Möglichkeit im Innenraum :-( , darauf hätte ich ja nun wirklich nicht viel Bock. Würde mich riesig freuen, wenn mir hierzu jemand Erfahrungswerte geben könnte, mir ist bekannt, daß ML55 mit LPG unterwegs sind. Es gibt nämlich keine Ersatzradmulde, die ist leider schon durch die Auspuffanlage belegt. Wenn mir außerdem noch jemand mit einer Firma hierzu helfen könnte, die das beim Ml55 schon mit Erfolg gemacht hat, dann wäre ich echt überglücklich :-D :-D :-D .
Vielen Dank schon mal im voraus.
WA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tom
  • Autor
15 Aug 2005 09:15 #2 von Tom
Hi Alwan,

da würde ich am besten mal mit dem Fahrzeug zum Umrüster fahren.
Der kann sich das dann Vor Ort anschauen.

Gruß
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ciyrus
  • Autor
16 Aug 2005 04:49 #3 von ciyrus
wer einen 5.5 liter fährt mach sich doch um super keine gedanken :-P :-P :-P
und wenn doch,auf dem dach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • AlwinRegal
  • Autor
20 Aug 2005 04:30 #4 von AlwinRegal
AlwinRegal antwortete auf Wohin mit dem Gastank beim Mercedes ML55
Hi ciyrus,
vielen Dank für die nette Antwort, wäre ich so ohne weiteres nicht drauf gekommen. Dachte immer, Gas fahren sei Überzeugungssache und nicht eine Geldangelegenheit!!! Aber anscheinend sollte ich nun über einen Hilfsfond für mehr als eine Mio bedürftige Autofahrer nachdenken, oder? :-D :-D :-D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • otto1
  • Autor
30 Aug 2005 17:37 #5 von otto1
Wenn´s keine Geldangelegenheit ist: Abgasendrohr vom ML430/500 einbauen, Zusatztank raus und man hat Platz für einen Radmuldentank. Zusätzlich lässt sich wohl am linken Längsträger noch ein zweiter Zylindertank reinpfriemeln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden