× Bitte im Beitrag zuerst die Fahrzeugdaten (Hersteller und Typ) sowie den Anlagenhersteller und das verbaute System angeben. Störungen und Probleme mit der Autogasanlage bitte so genau wie möglich beschreiben.

Probleme bei der Eintragung

Mehr
11 Nov 2015 11:01 #1 von noob
Probleme bei der Eintragung wurde erstellt von noob
Hallo zusammen,

wird gerade sehr schwierig , da der Einbauer der Anlage bei der Prüfung durchgefallen war , ohne mir das zu verraten.

Erfuhr ich erst jetzt, wo ich Tüv erneuern muss. Beim Besuch der Hauptuntersuchung erfuhr ich , das die Gasanlage erst im Fahrzeugschein eingetragen werden muss.

Bei der Zulassungsstelle erfuhr ich dann nur, dass da noch Daten fehlen , wie Gewichtsveränderung mit der Gasanlage.

Einbau war von 1,5 Jahren von Autogas-Rheinland.de , die mir nur die Blätter zur GSP mitgegeben haben, was wie ich inzwischen weiß, zu wenig ist. :pinch:

Dann hab ich bei der TÜV Prüfstelle angerufen und wurde in die Zentrale an einen Ingenieur weitergeleitet.
Der war sehr schlecht auf Autogas-Rheinland zu sprechen. „Das Gutachten haben sie nicht bekommen , wie 500 andere auch nicht von denen. Der Wagen hat die Prüfung gar nicht bestanden.“

Hab gefragt , was ich tun kann, um dieses Gutachten zu bekommen. Der erklärte mir , das muss Autogas Rheinland machen und die Abnahme wäre zu wiederholen für 150 €, weil ist bereits zu lange her.

Werde noch darum bitten, das schriftlich zu bekommen, um das dann bei Autogas-Rheinland einzuklagen( da antwortet jetzt natürlich keiner dazu )

Nur inzwischen muss ich das irgendwie selber hin bekommen. Der Tüv ist jetzt 2 Monate abgelaufen ,also warten, bis da ein Rechtstreit entschieden ist , kann ich leider gar nicht.

Was ich so in Foren lese, muss ich das Gewicht der Gasanlage nachweisen. Ausbauen ist ja jetzt schlecht , dann den Wagen komplett wiegen lassen ? Was fehlt dann noch ?

Danke und schöne Grüße
Sven

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.191 Sekunden