× Autogasanlagen/Hersteller

Venturi und hoher Gasverbrauch?

  • Andyfragt
  • Autor
04 Sep 2005 12:23 #1 von Andyfragt
Venturi und hoher Gasverbrauch? wurde erstellt von Andyfragt
Hallo,

ich habe vor ca 5 monaten eine Venturi Gasanlage von BRC in mein Auto bekommen. man sagt ja, dass bei Venturi bis 20% erhöhter Gasverbrauch gegenüber Beinzinbetrieb auftritt. Benzin habe ich 8-10 liter verbraucht, auf Gas bin ich nie unter 13liter, eher so 13,8 bis 15liter. Aber mit der 20%-Toleranz dürfte ich nur 9,6-12liter gas verbrauchen.

Nun wollte ich fragen, woran das liegen kann? Kann es unter Umständen an der Zündanalge liegen, dass man diese mal tauschen sollte (Fahrzeug ist 13 Jahre alt) oder die Zündkerzen etc? Oder was ist bzw was kann man da machen?

Und dann noch was anderes: was sind ursachen dafür, wenn eine Gasanlage zu fett läuft? Kann aus einer zu fett laufenden Gasanlage ein erhöhter Gasverbrauch resultieren?

danke
mfg
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Snuppy1969
  • Autor
04 Sep 2005 17:13 #2 von Snuppy1969
Snuppy1969 antwortete auf Venturi und hoher Gasverbrauch?
Hallo!

also bei einer Venturi können bis 30% auch okay sein!Aber es liegt immer an der Erfahrung des Umrüsters wie er sie Einstellt!
meine braucht nur 10% mehr und läuft ohne Probleme!
auf jeden Fall haben die Zuendanlage und Lamdasonde einen großen Einfluß auf den Verbrauch.dann kommt erst die Gasqualität!
ich als Umrüster verlange bei Einbau von Venturi vorher sogar das Zuendanlage und Sonde gewechselt werden bei älteren Wagen.
Eine Lamdasonde sollte selbst bei nur Benzinbetrieb nach spätestens 80 000km gewechselt werden!
nur es weiß und macht keiner!
klar wird deine Anlage zu fett Eingestellt sein und daher der hohe Verbrauch!
lass mal nachregeln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andyfragt
  • Autor
04 Sep 2005 22:33 #3 von Andyfragt
Andyfragt antwortete auf Venturi und hoher Gasverbrauch?
Hallo Snuppy,

danke für deine Antwort. Auf dich ist immer Verlass ;)
Also wenn zündanlage großen einfluss auf Verbrauch hat, werd ich wohl mal alles tauschen, also lambda, zündkerzen, zündkabel.
zündverteiler und zündfinger habe ich wohl nicht, statt dessen 4 Spulen. dann sollte der verbrauch etwas runtergehen?
Stellt sich die anlage dann automatisch etwas magerer ein wenn sie zu fett ist oder muss ich bei der ersten service-nachkontrolle das erwähnen? also hoher verbauch und deshalb anlage zu fett?

Ach nochwas zu den zündkerzen: für mein Autotyp gibts mittlerweile von NGK nur die mehrpoligen, mit 2 oder 4 elektroden... ist das ein problem? Und wegen

gruß
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden