× Autogasanlagen/Hersteller

Tartarini Anlage Papiere/Abgasgutachten

  • apie
  • Autor
26 Jun 2005 13:28 #1 von apie
Tartarini Anlage Papiere/Abgasgutachten wurde erstellt von apie
hallo leute
habe ein problem:habe mir eine tatarini anlage aus ebay geholt..
geregelt natürlich von 1999..
jetzt fehlen mir natürlich die papiere...
kann mir vielleicht einer sagen wie ich die kriege oder hat die anlage jemand eingebaut..
habe gerade den verdampfer inne hand.. stehen verschiedene nummern drauf:
app. dgm n°47021 gpl,mittig gpl lpg g79se m.s ,unten del 20 09 90 ...
hoffentlich hat jemand ne idee... will sie in meinem audi coupe gt einbauen..
habe auch gehört das man (oder mir erzählt das man extra papiere haben muss von tatarini, für mein auto)
für beantwortung wäre ich dankbar..
MFG andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • spencer
  • Autor
28 Jun 2005 09:34 #2 von spencer
Hallo Andre,

Du wirst ja nicht nur den Verdampfer, sondern auch noch ein Steuergerät (TEC 97), Kabelbaum, Tank und Mischer ersteigert haben. Der Mischer ist fahrzeugspezifisch, ich hoffe die Anlage ist aus dem gleichen Modell, denn Tartarini stellt keine Mischer mehr her, nur noch Lagerabverkauf. Notfalls kann man einen Mischer eines anderen Herstellers nehmen. Das fahrzeugspezifische Abgasgutachten bestellt der Einbauer bei Tartarini Deutschland in Goch (02823/18700 Frau Maas)und die Einbaubescheinigung stellt der Einbauer aus. Das Tankgutachten wird mit dem Tank geliefert.
In Goch erfährst Du auch die Adresse eines Einbaubetriebes in Deiner Nahe.

Gruß Spencer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • apie
  • Autor
28 Jun 2005 11:53 #3 von apie
moin moin
bin dir echt dankbar für diese info,war schon am verzweifeln,das ich mal erfahre wie die nummer und das werk erreichen kann..
erfährt man nämlich nicht und im netz steht auch nichts darüber oder ich hatte vielleicht falsche fragen eingegeben..
das steuergerät und die elektrik sind natürlich auch dabei..:-)
jetzt noch eine frage: fahre coupe und habe die alte vergasser maschine drin.
werkstatt hat mir erzählt das extra ein ich glaube microschalter eingebaut werden muss,wegen der umschaltung von benzin auf gas aber das kann ich nicht glauben.. kann den mit vergasser so starten..
du scheinst von der sache richtig ahnung zu haben und über antwort würde ich mich freuen..
MFG andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • spencer
  • Autor
28 Jun 2005 15:05 #4 von spencer
Hallo Andre,

so einfach ist das mit Deinem Vergaserfahrzeug und der TEC 97 nicht. Die TEC 97 benötigt für ihren Betrieb ein TPS (Drosselklappenpotentiometer), aber das ist nicht das Hauptproblem. Deine Vergasermaschine muss bei der Umschaltung auf Gas erst mal den Vergaser leerlutschen, und das ist mit einer Elektronik nicht so einfach, da die Zeit sehr lang ist, und stark von der Belastung des Motors abhängt, die TEC aber innerhalb von Sekunden umschaltet. Es gibt Anlagen, die benötigen kein TPS, und haben einen Schalter mit 0-Stellung zum Leerfahren des Vergasers(z.B. Stargas DL401 mit AEB 552 Sicherheitsrelais und Schalter GMS GLX2X5). Zumal Du noch ein Magnetventil zur Unterbrechung der Benzinzufuhr benötigst.

Gruß Spencer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • apie
  • Autor
28 Jun 2005 17:29 #5 von apie
hallo
na dann muss ich in dafür mal in die werkstatt geben..
tue ich echt ungerne,weil die hier ist ist ein echtes schlitzohr.
war schon mal fragen und der will das auto am besten morgens haben und abends wieder abholen und dann gibts rechnung und das böse erwachen..
wieviel kostet denn so ein ventil..
habe letztes mal schon gefragt wegen einbau,aber der wollte mir noch nicht mal ne pauschale machen..
könnte nicht sagen wie lange und könnte dauern bla bla
MFG andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • kordy
  • Autor
05 Jul 2005 10:01 #6 von kordy
Hallo,
Ich suche ebenfalls Papiere zur Eintragung von Tartarini-Anlage in einen 94er Escort. Allerdings ist die Anlage schon eingebaut und der TÜV ruft jetzt.
Bist du bei deinen Nachforschungen dazu schon weiter gekommen?
Ich habe leider keine Ahnung, was das genau für eine Anlage ist, wo kann ich das nachschauen? Gibts irgendwo Kennzahlen nach denen ich suchen muss?
gruß
Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TimothyLeary
  • Autor
05 Jul 2005 14:43 #7 von TimothyLeary
TimothyLeary antwortete auf Tartarini Anlage Papiere/Abgasgutachten
hi mal ne frage läuft eure tatarini anlage einwandfrei?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • zebulon
  • Autor
05 Jul 2005 17:55 #8 von zebulon
Zu Zeit schon. Anfangs ging im niedrigen Drehzahlbereich (unter 1300 u/pm)und Schiebebetrieb gelegenlich, etwa alle 500-800 Km, die Motorkontrollleuchte an. Das Gasgemisch war zu mager. Nach der Neueinstellung seit 2000 Km null Problemo. Der Verbrauch hat sich bei 9 l / 100 Km eingependelt. Schnitt vom 5000 Km. Benzinverbauch keine Ahnung, fahre nur Gas.

Skoda Superb 1,8t

Roman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • apie2
  • Autor
09 Jul 2005 10:24 #9 von apie2
guten morgen
habe mich selber noch nicht drum gekümmert aber du musst die nummer von verdampfer haben und die nummer vom steuergerät der gasanlage...
ruf doch einfach mal an und frag nach...
mfg andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stefan_Borgi
  • Autor
19 Jul 2006 08:22 #10 von Stefan_Borgi
Stefan_Borgi antwortete auf Tartarini Anlage Papiere/Abgasgutachten
Hi.

Ich habe auch ne Tartarini (die ETAGAS) in meinem Skoda Octavia 2.0. Habe das gleiche Problem wie du damals. Aber bei mir tritt es jetzt schon nach ca. 40km Gasbetrieb auf. Gemisch zu mager und somit kommt die Kontrollampe. Wie haben sie bei Dir das Problem lösen können? Denn soweit ich weiß kann man das Gemisch bei der ETAGAS nicht so wirklich einstellen.

MFG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden