× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Opel Agila oder auch Suzuki R Wagon auf Autogas umbauen

  • RobertMichael
  • Autor
07 Sep 2005 11:40 #1 von RobertMichael
Hallo,

ich suche jemanden, oder eine gute Werkstatt die bereits einen Opel Agila oder auch Suzuki R Wagon auf Autogas umgebaut hat. Ich möchte jetzt auch einen Opel Agila Baujahr 2001 ,43KW, HSN 0035/ TSN 388 auf Autogas umbauen lassen und habe mit mehreren Werkstätten gesprochen.

Eine Opel-Werkstatt gab mir die Auskunft eine Prins Anlage einzubauen, denn dies wären die besten. Der Einbau würde ca. 2500 EUR kosten und aufgrund der guten Software der Anlage problemlos klappen.

Eine Autogaswerkstatt bei mir in der Nähe empfahl mir eine Tatarini Anlage für dieses Fahrzeug, für ca. 2200 EUR.

Die dritte Werkstatt riet ausdrücklich von der Prins-Anlage ab, da diese für Opel Fahrzeuge nicht so gut einzustellen wäre, obwohl es die besten wären und empfahl eine Landi-Renzo auch für ca. 2500.

Vielleicht können mir ja jemand einen 4. Tipp geben ;-). Ich komme aus der Nähe von Düsseldorf.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Klein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • UweHe
  • Autor
07 Sep 2005 11:43 #2 von UweHe
Na ist ja direkt bei mir.....;-) ;-) ;-)
Den Agila hab´ ich schon gemacht. Der läuft problemlos, es passt aber nur ´n kleiner 45 ltr.-Tank in die Radmulde!!! Allerdings habe ich keine Bilder davon!!!
Welche Anlage ist im Prinzip egal!!! Die Einbauqualität entscheidet!!!

CU,

Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden