× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Suche Empfehlung Umbau Passat Raum Dresden und eventuell Chemnitz

  • Hpman
  • Autor
06 Sep 2005 14:37 #1 von Hpman
Hallo, bin auf der Suche nach PRIVATEN Empfehlungen fuer Gasumbau fuer einen Passat3b Variant in der Region Dresden bzw. auch Chemitz. In Chemnitz solls sogar ein VW Autohaus geben was einen Umbau macht.

Im Raum Dresden wuerden mich auch speziell die Erfahrungen zu Mobilhaus Hiller interessieren da es ziemlich um die Ecke ist, bei meinem Besuch war leider ein Zettel mit Urlaubsschild am Tor L und im Gegensatz zu den Glaspalaesten diverser Autohaeuser sieht das schon sehr anders dort aus.

Gibt es speziell fuer VW irgendwelche Anlagenempfehlungen, also voll sequentiell soll sie schon sein aber es gibt da sicher auch Unterschiede beim Wartungsaufwand und Verbrauch. Habe auch zwecks fachgerechter Einstellung der Anlagen leider etwas bedenken, solange alles geht kein Problem aber wenn doch mal der Motor muckert oder zuviel braucht sollte schon ordentlich Support fuer den Einbau geleistet warden. Ich weiss leider nicht inwieweit Einbaubetriebe auch die Moeglichkeit haben auch die normalen VW Steuergeraete mit in die Diagnose einzubeziehen.

Sind Loesungen im Bereich des normalen Tankstutzens bei VW eigentlich auch moeglich, kenne das nur von Opel.

Und noch eine Frage an die Fachbetriebe selbst. Warum kommt es eigentlich zu derart Grossen Unterschieden was den Mehrverbrauch zwischen gas und Benzin angeht. Manche kommen mit 10% mehr aus manche liegen teilweise bei 30-40% mehr.

Hpman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • silence
  • Autor
06 Sep 2005 15:28 #2 von silence
Hi,

ich hab meinen Escort und auch den Mondeo jetzt da umrüsten lassen, ist halt nicht so ne Werkstatt wo alles auf Show gebaut ist weil er die ja auch selber auf und aus baut, aber der macht seine Sache schon sorgfältig. Sieht zwar auch aus wie n bissl verwirrter Professor aber wie gesagt, ich hatte keine Probleme und wenn doch wie beim Escort mal da hilft er ohne Probleme! Er hat auch ständig Autos da stehen die er umrüßtet, also erfahrunng ist auch da!

Gruß
Nico

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hpman
  • Autor
06 Sep 2005 15:46 #3 von Hpman
Danke fuer die Auskunft.

Laut der umbauliste baut er wohl ziemlich alle Anlagen ein, kann mir gar nicht vorstellen das das so ist. Kleine gut arbeitende Firmen sind mir persoenlich schon lieber, da weiss man zumindest das der der auch am Auto schraubt was vom Geld abbekommt, leider habe ich wie gesagt etwas bedenken da die "modernen" Autos schon ne ganze menge elektronik mitbringen und VW auch nicht unbedingt dafuer bekannt ist freie Werkstaetten zu helfen, irgendwie wollen die Glaspalaeste auch bezahlt werden.

Kann man Sich eventuell Ihr umgebautes Auto mal anschauen, eventuell mal zum Bier treffen, um die Werkstatt dort zu kennen muss man ja aus der Gegend kommen. Speziell meine bessere Haelft muss auch noch ueberzeugt werden, sie muss schliesslich die ganzen km mit meinem Auto fahren. Dafuer habe ich ihr olles Auto.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Snuppy1969
  • Autor
06 Sep 2005 18:46 #4 von Snuppy1969
hallo !

Falls Leipzig nicht zu weit ist mache ich Dir gern ein Angebot!!
wenn nicht suche mal nach dem Autogas-Team hier im Forum.ist sehr kompetent und hat eine Niederlassung in Dresden.
Um das lästige Nachjustieren zu vermeiden gibt es Anlagen die das selber machen!
Wie die Stargas-Polaris oder BRC-Sequent!
habe schon einige Passat mit der Stargas gemacht und verbrauch bei 10% obwohl bis 20% normal wäre!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hpman
  • Autor
06 Sep 2005 20:51 #5 von Hpman

» Falls Leipzig nicht zu weit ist mache ich Dir gern ein Angebot!!
» wenn nicht suche mal nach dem Autogas-Team hier im Forum.ist sehr


Leipzig ist sicherlich kein KO kriterium, würde mich vorerst aber trotzdem erstmal hier regional nach einem Umbauer umschauen der meine Kriterien erfüllt bzw. "Geschmackt" trifft. Im Servicefall ist wahrscheinlich vor Ort immer sinnvoller...
und preislich wird es sicherlich nicht den Unterschied ausmachen das sich lohnt drüber nach zu denken.

» habe schon einige Passat mit der Stargas gemacht und verbrauch bei 10%
» obwohl bis 20% normal wäre!


Hört sich auf jeden Fall gut an, verbrauche so schon recht viel (kleine Motorisierung mit Automatik) da wuerden 40% dann doch meine Gasumbauentscheidung bremsen. Leistungsmaessig soll wohl nicht der grosse Unterschied zum Benzin sein wie ich irgendwo gelesen habe.

Hpman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Snuppy1969
  • Autor
06 Sep 2005 22:16 #6 von Snuppy1969
klar ist Umrüster vor Ord besser!

Leistungsunterschied kaum spürbar bei LPG

Mehrverbrauch sollte +20% nicht überschreiten sonst ist Anlage falsch Eingestellt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hpman
  • Autor
08 Sep 2005 18:38 #7 von Hpman
Man liest immer von Einstellen der Anlage nach dem Einbau. Sehe ich auch ein. Aber welche Technik soll man bei einem Umbauer erwarten, um von einem qualifiezierten Einbau ausgehen zu können. Schraubenzieher und Hofrunde drehen cher nicht reichen. Inwieweit sollten Diagnosegeraete vom Benzinsteuergeraet angefangen bis hin zum Leistungsprüfstand vorhanden sein. Bin bei einigen freine Werkstaetten gewoehnt das die halt kein Diagnosegeraet haben und prinzipell auch ohne gut zurechtkommen aber was sollte man bei einem Gasumbauer vorraussetzen koennen und was ist nur "nice to have"

Danke Hpman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden