× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Keine hohen Drehzahlen mit LPG?

  • Jokin
  • Autor
01 Sep 2005 16:19 #1 von Jokin
Keine hohen Drehzahlen mit LPG? wurde erstellt von Jokin
Durch diesen Beitrag: www.pff-online.de/wbb2/thread.php?threadid=2617592 bin ich etwas verunsichert.

Dort steht:

Hallo Zusammen,
war gestern bei einem Umrüster in Bergheim, er hat dringend davon abgeraten einen Porsche auf LPG umrüsten zu lassen. Grund: Alle Motoren, die höher als 5000 Upm drehen haben ein Abgasproblem. Da das LPG nur langsam zündet, also die Verbrennung dauert länger als bei Benzin, kann es sein, das das Auslaßventil schom öffnet, wenn noch nicht alles Gas verbrannt ist. Somit können die Ventilsitze schaden nehmen. Erhat wohl schon mehr als 200 Fahrzeuge umgerüstet und macht ab sofort keine Ford und Mazda mehr, da die schon Motorschäden hatten.
Mein Nachbar hat seinen Dr. mit dem Thema LPG und Kreiskolbenmotoren gemacht. Der sagt das gleiche. Umrüstung macht nur Sin bei verhaltener Fahrweise bis so etwa 4500 Upm. Wenn mann heizen will dann soll man(N) umschalten auf Benzin, das geht wohl ganz gut.


Etwas später steht:

Anmerkung, die Begrenzug der Drehzahl liegt an der langsameren Durchflammung der Gasfüllung oder umgekehrt an der nicht genügenden Vorzündung der Spriteinstellung für Gasbetrieb. Aber all das beherschen moderne Gasanlagen mit Lambdasteuerung.

Mein Motor dreht bi 7.000 1/min, hab extra noch die Drehzahl aufsetzen lassen, weil der 2.5 von BMW bei 7.000 immernoch weniger Verschleiß hat als der 3.0 bei 6.500 - ist gut beim beschleunigen :-) ... naja, aber das ist ein anderes Thema.

Ich werde meinen BMW also am 12.09. auf LPG umrüsten lassen, mit der "Prins VSI"-Anlage.
Weiß jemand Genaueres über diese Drehzahlgeschichte? So richtig was finden konnte ich nicht - nicht im Forum, nicht bei Google ...

Vielen Dank für Eure Hilfe :-)

Gruß, Frank

PS: Wer bin ich? Ich bin bei Link zu Hause und nachdem sich einer von uns seinen Z4 hat umrüsten lassen, ist das richtig "trendy" :-) .. die jüngste Benzinpreiserhöhung tut ihr Übriges zur Entscheidung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ralph
  • Autor
01 Sep 2005 19:42 #2 von ralph
ralph antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
Hallo,
fast alle Gasanlagen haben eine Sicherheitsschaltung, die bei zu langen Einspritzzeiten automatisch wieder auf Benzin Umschalten, um den Motor zu schonen, weil es dann heikel werden kann.

meine Zavoli Alisei in meinem A4 1.8t z.B. schaltet bei Einspritzzeiten über 25 millisekunden wieder auf Benzin um.
Das Ganze hängt noch von dem Durchlass der Injektoren ab.
Ist also schon etwas indirekt.
Als meine Anlage noch zu fett eingestellt war, schaltete sie bei 4800 Umdrehungen in Benzinbetrieb um.

Jetzt nach der Optimierung und dem Vergrößern des Durchlasses der Injektoren schaltet sie erst bei 5500 Umdrehungen um.

Vielleicht hat Dein Umrüster ja einen Vorführwagen deines Typs da kannste es mal ausprobieren, während der Beifahrer auf die Gaslampe schaut.

(7000 Umdrehungen sind ja schon im 2. Gang meist Illegal oder ???)

Tschüss
Ralph.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jokin
  • Autor
01 Sep 2005 20:43 #3 von Jokin
Jokin antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
Hallo Ralph,

das bedeutet, dass bei einer Autobahnfahrt mit um die 6.000 Umdrehungen (ca. 220 km/h) der normale Sprit verfeuert wird?
Öhm ... mmh ... naja, wäre also ein Ansporn mal weniger schnell durch's Land zu fahren :-)

7.000 Umdrehungen für max. 'ne halbe Sekunde im zweiten Gang, danach wird sofort geschaltet. Und das ja auch nur, wenn man wirklich 'n Rennen fährt, also quasi nie.
Auf der Landstraße, wenn man zurück in den 3. gang schaltet hat man einen guten Vorteil, wenn man bei 7.000 schaltet, um dann beim Hochschalten kurz vorm Leistungsmaximum landet ... (naja, etwas OT)

Normalerweise drehe ich nur auf der Autobahn über 6.000, sonst nicht.

Geht die Umschaltung sehr schnell vonstatten, oder merkt man das Umschalten durch einen Ruck oder so?

Leider hab ich keine Möglichkeit einen Vorführer vorher zu fahren, ich lasse quasi "blind" umbauen.

Gruß, Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • waldie
  • Autor
01 Sep 2005 21:00 #4 von waldie
waldie antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
Hallo Jokin,

sowie ich das Verstehe betrifft das nur Porsche, oder grundsätzlich!!

Das habe ich noch nie gehört!!
Werde mir am Montag meinen OPC Zafira umrüsten lassen. Das ist ein Turbomotor mit 192 PS, der dreht auch schon mal gerne über 5000.

waldie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ralph
  • Autor
01 Sep 2005 21:07 #5 von ralph
ralph antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?

» Geht die Umschaltung sehr schnell vonstatten, oder merkt man das
» Umschalten durch einen Ruck oder so?



Das Umschalten sollte kaum zu spüren sein, kommt auf den genauen Abgleich der Anlage auf dein Fahrzeug an.
Da musst Du deinen Umrüster in die Spur schicken.
( Vorher mal paar "Vorkunden" befragen.)

Aber so 2-3 Zündaussetzer hat er dann schon bei der hohen Drehzahl.( 1 Sekunde ???)

Kann auch pasieren, das kurz die gelbe OBD Lampe kommt und er für die nächsten 20 Startvorgänge einen OBD Fehler : "Zündaussetzer Zylinder xxxx" setzt.
Bei mir geht die Lampe dann nach ca 30 Sekunde wieder aus, wenn ich dann den Fehlerspeicher des Steuergerätes auslese liegt der Fehler drin.
Wird aber nach ca. 20 bis 25 ordentlichen Starts automatisch gelöscht.

Bei mir gab es dann so was wie einen kurzen Boost, da die Gasanlage zu fett eingestellt war-> dadurch magerte das Benzinsteuergerät im Gasbetrieb etwas ab -> wenn dann automatisch auf Benzin umgeschaltet wurde war das Gemisch etwas zu mager, aber seeeehhhr Leistungsfähig, sodass die Kiste erstmal weiterstürmte bis in den Begrenzer.

Nach der genaueren Nachjustage mit einem OBD-Tester, wo die Fuel-Trim Werte des Benzinsteuergerätes beobachtet werden, hat sich das aber merklich gebessert und er schaltet jetzt seehr spät erst um, da er ja jetzt erst später die 25 mSek erreicht und das Gemisch ist jetzt im Rahmen der Toleranz.

Das selbe mit der Lampe kann passieren, wenn der Gas-Tank leer ist und er auch automatisch auf Benzin umschaltet, da er auch kurze Zündaussetzer haben kann.

Tschüss
Ralph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • vadiker
  • Autor
01 Sep 2005 21:15 #6 von vadiker
vadiker antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
Bin vor einer Woche mit 2L Benzin im Tank 500km mit ca.200km/h gefahren...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jokin
  • Autor
01 Sep 2005 21:28 #7 von Jokin
Jokin antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
... also scheint das Problem nur bei extremen Geschwindigkeiten aufzutreten ... 200 km/h sind relativ. Ein Z4 3.0 dreht bei 250 noch mit unter 6.000 1/min im 6. Gang ... meiner einer hat nur 5 Gänge und ich ich hab die 6.000 schon bei 220 rum anliegen (keine Ahnung, wo genau), aber mich wird die Umschalterei dann ja auch treffen ...

Wenn man manuell umschaltet, merkt man das? Ist das egal bei welcher Drehzahl man umschaltet? ... aber wird sicher besser sein, mal kurz die Kupplung zu treten um umzuschalten, oder?

Gruß, Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ralph
  • Autor
01 Sep 2005 22:31 #8 von ralph
ralph antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?

» Kupplung zu treten um umzuschalten, oder?


Gas kurz lupfen und den Knopf drücken,dann sofort wieder Stooooooofffffff.
Nix mit Kupplung.
Dauert ca 1 Sekunde.

Geht auch unter Last, aber dann vielleicht mit nem kurzen (schon besprochenen) Zündaussetzer.

Tschö
Ralph.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ralph
  • Autor
01 Sep 2005 22:52 #9 von ralph
ralph antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
Also Frank :

mach Dir keinen Kopf, für deinen 2,5-er Bmw ist die Prins VSi DIE optimale Anlage, wenn der Umrüster fit in der Programmierung, also Abgleich ist.

Da kann man viel einstellen.

Auch glaube ich, haben die bei Prins verschiedene Injektorgrößen für die verschiedenen Motoranforderungen.

Frage Deinen Urüster einfach mal nach dem autom. Umschalten bei hohen Drehzahlen und sage Ihm das Du schon gern 6000 Umdrehungen im Gasbetrieb hättest, dann bestellt er vielleicht die Injektoren ne Nummer größer , sollte Deiner so zwischen 2 Größen liegen.

Ich würd ihm schon sagen, das Du die Max-Drehzahl hast erhöhen lassen, vielleicht hilft Ihm das schon weiter beim Abgleich.


Also mein A4 1.8t dreht jetzt auch bis 6000 Umdrehungen ehe er Umschaltet, mit der selben Hardware aber den "Falschen" Einstellungen schaltete er vorher bei 4800 um.
Wenn ich dann den nächsten Gang nachlege geht er natürlich sofort beim Gaswegnehmen unmerklich wieder in den Gasbetrieb, da ja die Einspritzzeit wieder im Rahmen ist.

(Da der 1.8t aber sein Drehmoment schön Untenrum bringt komme ich besser schon eher mal einen Gang nachzulegen)

Das hat alles was mit einem Kompetenten Umrüster zu tun, nicht viel mit der Anlage !

Tschüss
Ralph.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jokin
  • Autor
02 Sep 2005 08:15 #10 von Jokin
Jokin antwortete auf Keine hohen Drehzahlen mit LPG?
Ich hab einen Termin am 12.09. bei ekogas. Hab gerade nochmal eine Mail an ekogas geschrieben - na, dann bin ich mal gespannt. Denn der andere umgerüstete Z4 hat das Umschalten bei hohen Geschwindigkeiten ...

... das Umschalten an sich ist ja nicht weiter schlimm, aber wenn man auf der Landstraße überholen will, man hat genug Platz, aber dann schaltet die Gasanlage auf einmal in den Benzinbetrieb um und produziert Zündaussetzer ... das wäre meine Horrorvision ... aber ok, das werde ich natürlich dann am Umbautag alles testen ... muss klappen :-)

@Vadiker: du bist von ekogas?

Gruß, Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden