× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Prins VSI oder Vialle LPI Anlage in einem Opel Zafira

  • sageundschreibe
  • Autor
06 Aug 2005 19:34 #1 von sageundschreibe
Prins VSI oder Vialle LPI Anlage in einem Opel Zafira wurde erstellt von sageundschreibe
Hi,

habe eine Zafira 1.6, Baujahr 2000,
hab ein Angebot für Einbau einer Vialle-Anlage für 2.800 Euro und einer Prins für 2.100. Hatte bisher den Eindruck, die Anlagen seien etwa gleichwertig. Gibt es Erfahrungen mit dem Zafira? Gibt es eine Grund, 700 Euro mehr für ne Vialle zu bezahlen? Wie ist der Mehrverbrauch bei der Prins-Anlage? auch so 20-25%?

Freu mich als Neuling, von alten Hasen zu lernen

Gruß

sus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hawkwind
  • Autor
07 Aug 2005 05:45 #2 von Hawkwind
Hallo sus,

fahre selbst Vialle in einem 2001er BMW 525. Ich bin sehr zufrieden, weil man von der Anlage im Alltag nichts merkt. Es gibt systembedingt auch keine nachträglichen Einstellungen, Justierereien oder gar extra Wartungen. Nichts muss gewechselt werden, weil es zum Beispiel gar keine Filter gibt. Verkokte Einblasventile ade! Immer nur fahren und tanken und fahren und ...

Die flüssige Einspritzung hat zudem den Vorteil, dass diese Krücke von einem Verdampfer nicht mehr verbaut werden braucht. Dafür gibt es nun zwar eine Pumpe, die aber mindestens 250.000 km halten soll. Weiterhin gibt es nun auch wieder die vom Benzin gewohnte Innenkühlung des Motors und damit keine thermischen Probleme, die sich gerne im Ausprobieren diverser Zündkerzenbauarten und Wärmewerte äußert. Ventile können nicht mehr verbrennen, die Zylinderkopfdichtung brennt nicht mehr durch. Und du hast garantiert keinen Leistungsverlust mehr.

Nicht, dass das ganze Szenario bei allen Verdampferanlagen grundsätzlich und regelmäßig eintritt, aber es passiert eben. Und mit der Vialle hast du die ganzen Eventualitäten auf einen Schlag aus dem Weg geräumt.

Die deutschen Umrüster verschließen sich nahezu allesamt vor diesen Tatsachen und wiegeln die systembedingten Vorteile ab. Na ja, waas ich nicht verkaufen kann, werde ich nicht in den Himmel loben. Aber warte es ab, sobald die ersten Umrüster die Vialle im Angebot haben dürfen, wird sich ihr Fähnchen urplötzlich drehen.

Gruß Hawkwind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • svingo
  • Autor
07 Aug 2005 07:42 #3 von svingo
Danke Hawkwind ! das ist doch mal eine erklärung mit der mann was anfangen kann , logisch erklärt !!! Ich für meinen teil habe mich jetzt entschieden , und werde gerne die Euros nach Holland bringen !!! Gruß Svingo;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sageundschreibe
  • Autor
07 Aug 2005 08:17 #4 von sageundschreibe
Hi,

vielen Dank an Hawkwind für die ausführliche und hilfreiche Antwort. Gibt es auch jemanden, der der Prins-Anlage die Stange hält???

Grüsle

sus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 99tester
  • Autor
08 Aug 2005 07:11 #5 von 99tester

» vielen Dank an Hawkwind für die ausführliche und hilfreiche Antwort. Gibt
» es auch jemanden, der der Prins-Anlage die Stange hält???


Ja, ich.
Wenn mir einer eine Garantie geben würde, dass die LPI-Anlage bis zum Lebensende in meinem Fahrzeug keine Probleme macht - dann, und nur dann würde ich sie mir einbauen lassen.

Denn wenn Probleme auftauchen hast Du drei Probleme:
1.) Kaum ein Umrüster kennt sich hier damit aus, es gibt nur wenige Einbauten. Du kannst also nicht auf so umfangreiche Erfahrungen anderer Umrüster und Käufer zurück greifen wioe bei der Prins. Auch eine zweite Meinung zu der Deines Umrüsters wirst Du nicht erhalten können, ist sehr oft wichtig bei auftretenden Problemen.
2.) Man kann an der Anlage nichts einstellen. Entweder sie läuft in Deinem Fahrzeug - oder Du musst sie wieder ausbauen lassen oder mit den Probs leben.
3.) Wenn sie erst eingebaut ist, so kann man das Rad bei Problemen nicht mehr zurück drehen und seine Entscheidung revidieren. Gilt auch bei einer Prins.

Für mich heißt das also, dass ich mir eine LPI-Anlage erst einbauen lassen würde, wenn ich hierfür flächendeckenden Support bekomme. Außerdem glaube ich nicht an den geringen Mehrverbrauch, da sie immer nach dem Starten für 55sec auf Benzin fährt. Und meine Prins schaltet früher um, meistens sogar sofort (wenn der Motor noch ein bisschen warm ist). Dadurch steigt der Benzinverbrauch im Vergleich zu Prins, bei den heutigen Preisen ein hoher finanzieller Nachteil.

Viele Grüße,
viel Erfolg
tester99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bandit
  • Autor
15 Sep 2009 12:51 #6 von bandit
hallo sus, ich fahre einen 2,0 t zafira b sport mit einer seid prinsanlage. diese anlage habe ich vor vor ca. 3 monaten einbauen lassen und bin bis jetzt sehr zu frieden. vom angeblichen leistungsverlust der immerwieder von kritikern in den raum geworfen werden, spüre ich nichts. und ich bin sehr verwöhnt von meinen zafira.

ich fahre täglich 120 kilometer zum arbeitgeber über die autobahn und komme mit einer tankfüllung zwischen 530 und 580 kilometer (53 litertank). :-)

Wie ich vor der Wahl stand, habe ich mich zwischen der vialle und der prins entscheiden müssen (die irmscher kam gar nicht für mich in frage - angeblich alle 30.000 ventile tauschen, quatsch kram - alles geld schneiderrei). Ich habe mich letztlich für die prins entschieden, da ein autogascentrum, welches prinsanlagen verbaut 5 kilometer entfernt liegt und der meister sich mehr als 2 std. plus ausgedähnter probefahrt eines umgerüsteten bmw 323 mit mir unternahm.
Nachdem ich auch noch die arbeit der mechaniker ausführlich ansehen durfte und das äussere bild auch passte, entschied ich mich für die prins/werkstatt. die kosten lagen bei 2.150 € inkl. eines leihfahrzeuges etc.
ich kann dir nur raten suche dir die richtige werkstatt. damit steht und fällt die entscheidung für die richtige anlage.

falls du sonst noch fragen haben solltest, melde dich einfach...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden