× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Nachteile Autogas (Skoda Oktavia Kombi)

  • sonne22
  • Autor
04 Apr 2005 13:40 #1 von sonne22
Nachteile Autogas (Skoda Oktavia Kombi) wurde erstellt von sonne22
Hallo an alle,

wir planen gerade den Kauf eines Skoda Oktavia Kombi als EU-Neuwagen mit Autogas-Nachrüstung. Hat jemand bereits Erfahrung mit einer Nachrüstung beim Skoda Oktavia. Gibt es da Nachteile oder Probleme?

Der Verkäufer sagte uns, dass er eine Landi Renzo (?) Autogas-Anlage einbauen lässt. Ist das eine gute Marke? Oder hat die spezelle Schwachstellen?

Vielen Dank für Euer Feedback!

Gruß
Sonne :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • C200K
  • Autor
04 Apr 2005 14:06 #2 von C200K
Hallo Sonne,

es gibt keine wirklich schlechte oder beste Anlage fast alle Anlagen sind in der Qualität gleich gut, es kommt immer auf den Umrüstbetrieb an. Ein schlechter Umrüstbetrieb kann selbst die "Beste Anlage" zum größten Problemobjekt werden lassen.

Wie viel Erfahrung hat der Umrüster mit Einbau von Autogasanlagen?
Wie hoch ist sein Angebot für eine Umrüstung und welche Leistungen sind enthalten, normal ist "schlüsselfertig" also incl. TÜV- u. Briefeintrag und Beibehaltung der Schadstoffklasse.
Bietet er auch Service nach dem Einbau an. Wie weit ist er von Deinem Wohnort entfernt?
Dies sind nur einige Fragen für eine Entscheidung.

Gruß

Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sonne22
  • Autor
04 Apr 2005 14:23 #3 von sonne22
Hallo Jürgen,

danke für die schnelle Antwort. Der Umrüster ist gleichzeitig ein Autohändler in einem EU-Händlerring. Wieviel Erfahrung das Autohaus mit der Umrüstung hat, ist mir leider nicht bekannt.

Natürlich sagt der Verkäufer, er habe nur gute Erfahrungen mit den Umrüstungen. Wie wir gesehen haben, ist es auch kein Einzelwagen den er so anbietet, er hat mehrere umgerüstete Wagen im Angebot, so dass Erfahrungen auf jeden Fall vorhanden sein müssten.

Die Übergabe würde tatsächlich schlüsselfertig, d.h. inkl. TÜV- und Briefeintrag erfolgen.

Der Autohändler/Umrüster ist sehr weit weg von unserem Wohnort.

Der Verkäufer sagte aber, dass zum Einen die normale Skoda-Garantie für Neuwagen gelten würde (was den normalen Wagen angeht) und es natürlich Garantie auf die Autogas-Anlage geben würde. Sollte etwas mit der Gasanlage sein, würde die Hersteller-Garantie von Landi Renzo gelten, mit der wir zu jedem Umrüster in unserer Nähe gehen könnten.

ich glaube er wollte 2.500 € für die Umrüstung..

Gruß
Sonne :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LPG Omega
  • Autor
05 Apr 2005 14:46 #4 von LPG Omega
LPG Omega antwortete auf Nachteile Autogas (Skoda Oktavia Kombi)
Ist diese Anlage wirklich soviel teuerer wie z.B. eine Stargas oder eine BRC ? Was kann die denn besser , weniger Verbrauch ?
Hier bei uns gibt es einen recht teueren Umrüster , der verlangt 2399 Euro für die Omegas und gibt allerdings noch ein Jahr Tanken für 39,9 Cent mit dazu . Da finde ich 2500 Euro aber schon sehr viel .
Rechenet ihr euch eigentlich auch mal aus wann ihr die Anlage bei dem Preis rausgefahren habt :-|

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • C200K
  • Autor
05 Apr 2005 16:27 #5 von C200K
Hallo LPG Omega,

der Preisunterschied ist gerade einmal 101,- Euro sprich etwa 4% und für Vielfahrer 2 Wochen länger fahren.
Eine Bandbreite von 10% ist doch OK. Es gibt Branchen das ist die Bandbreit noch wesentlich höher.
Das soll jetzt nicht bedeuten, dass es für mich nicht viel Geld ist.

Gruß

Jürgen

PS: Witz

Fritzchen geht in eine Bäckerei und bestellt 99 Brötchen.
Darauf hin die Verkäuferin, nehme doch gleich 100 Brötchen!
Fritzchen verwundert, wer soll die denn alle essen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • kurt
  • Autor
05 Apr 2005 16:47 #6 von kurt
»» Rechenet ihr euch eigentlich auch mal aus wann ihr die Anlage bei dem
» Preis rausgefahren habt :-|

klar doch! hab für meine landirenzo in einem V6 knapp 3000,- gezahlt (großer unterflurtank und einige extras) fährt sich bei mit nach 2,4Jahren raus. bei den aktuellen preisen von 1,20 Eur gegenüber durchschnittlich 0,55 cent sogar eher..

"Die Benzinkosten pro Jahr betragen 2925.00 €
Die Autogaskosten pro Jahr betragen 1537.25 €

Das ergibt eine Ersparnis pro Jahr von ca. 1388 €
Das ergibt eine Ersparnis pro Monat von ca. 116 €
Das ergibt eine Ersparnis in 5 Jahren von ca. 6939 €

Die Kosten für den Einbau der Gasanlage in Höhe von 2990.00 €
haben sie in etwa 2 Jahren und 1.9 Monat wieder drin!"

sonst noch fragen?????

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • dieda13
  • Autor
09 Apr 2005 13:24 #7 von dieda13
Hallo Sonnenschein,

aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du denn??
Kann dir meinen Umrüster (Dornig) nur wärmstens empfehlen.
Gutes Preis/Leistungsverhältnis, super Service,
verbauen Landirenzo Omegas, Tankstelle vor Ort.
Was ich bis jetzt mitbekommen habe ist der Einbaube-
trieb immer der garantiegebende Händler!!! Daher
sollte die Einbaufirma in deiner Nähe sein.

Gruß dieda13

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LPG Omega
  • Autor
12 Apr 2005 09:37 #8 von LPG Omega
LPG Omega antwortete auf Nachteile Autogas (Skoda Oktavia Kombi)
Hallo ,

Vierzylinder Mittelklasse PKW (z.B. Skoda Octavia) , Umrüstkosten 2500 Euro

Benzinverbrauch 9 L Super , Literpreis 1,20 Euro .

Gasverbrauch (+15%) = 10,35 L , Literpreis 0,55 Euro

Startbenzinverbrauch 1 L auf 100 km (Mittelwert Sommer/Winter Kurz/Langstrecke)

Kosten pro 100 Km auf Gas 6,89 Euro / auf Benzin 10,80 Euro .

Ersparniss auf 100 km = 3,91 Euro .

Amortisation wenn die Anlage problemlos läuft nach rund 64000 km .

Bei einem Neuwagen kommt evtl. der Verlusst der Werksgarantie dazu .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sonne22
  • Autor
13 Apr 2005 17:38 #9 von sonne22
Hallo dieda13,

sorry, dass ich mich jetzt erst melden kann. Zu Deiner Frage: Ich komme aus dem hohen Norden - Nähe HH. Mittlerweile haben wir nun das Auto mit Autogas-Nachrüstung bestellt. Laut Aussage des Betriebes, gilt für den Wagen soweit die normale Skoda-Werksgarantie.

Was die Gasanalage angeht, so würde der Einbaubetrieb für den korrekten und fehlerfreien Einbau garantiegebend sein, für die Anlage selber ist aber Landi Renzo garantiegebend.

D.h., wenn es zu Fehlern mit der Anlage käme, so könnten wir zu jedem Betrieb damit gehen, der Landi Renzo verbaut. Ähnlich wie eben bei einem VW, mit dem Du ja auch zu jeder VW-Werkstatt gehen könntest, wenn damit etwas ist.

Gruß
Sonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.148 Sekunden