× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Hyundai sonata lpg - zum Scheitern verurteilt??

  • butthead
  • Autor
06 Mär 2005 23:29 #1 von butthead
Hallo "Gasmänner/Frauen",ich habe letztes Jahr einen Sonata 3.0 über Mobile.de gekauft,dieser war dort mit Umbau auf Lpg angeboten worden.
Da ich beruflich bereits Gas getankt hatte und dort nützliche Erfahrungen sammelte(Tankstellen,Reichweiten etc),kam der Kauf zustande und das Desaster nahm seinen Lauf:Schon nach wenigen Tagen blieb ich auf der Autobahn mit völlig überhitzten Motor liegen.
Der ADAC-Mann,der mich huckepack nahm,meinte auf der Fahrt zur Werkstatt,das aus seiner Sicht der Gasumbau bei Hyundai nicht zu befürworten wäre wegen eben der zu sehr erhöhten Motortemperatur bei der Gasverbrennung.
Der Wagen wurde dann beim Vertragshändler repariert und lief zunächst auch wieder,aber auch nur ein paar Tage und dann war endgültig Schluß,gleiches Problem natürlich....Seit dem steht er auf dem Hof eines anderen Vertragshändlers und gammelt vor sich hin.
Ich habe nämlich den Verkäufer auf Rückgabe verklagt und es wird hoffentlich bald ein Urteil gesprochen.
Der private verkäufer macht mich für die Mängel verantwortlich,da ich zu schnell und zu hochtourig gefaahren sei,Idiot,er selber forderte mich auf,bei der Probefahrt "jetz ma richtig gas machen".
Es gibt in dieser sache noch enorm viele Indizien,das ich hier abgezockt wurde(keine TÜV-Eintragung des Gasumbausetc)und ich habe sicherlich auch viel zu blauäugig gekauft,aber ich brauchte dringend ein Auto,der Sonata gefiel mir und die Fahrt zur Tanke machte auf einmal wieder Spass.
Der Spass ist mir aber wie zu lesen schnell vergangen...fahr jetzt Omega,16 Jahre alt.
Wer weiß irgendwas,bin wirklich für JEDEN Hinweis dankbar!°!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.103 Sekunden