× Was schreiben die Nachrichtenportale zum Thema Autogas/LPG.

Emmendingen: Zu viel Autogas in Flüssiggastankstelle gepumpt

Mehr
06 Jul 2016 17:51 #1 von Marco
Vergangenen Montag (04.07.2016) kam es in Emmendingen zu einem Gefahrgutunfall an der Bundesstraße 3. Beim Betanken der Autogastankstelle pumpte der Tankwagen zu viel Flüssiggas in den Behälter. Das Sicherheitsventil reagierte sofort und ließ das zu viel betankte Gas kontrolliert ab. Ein Teil des Autogases konnte zudem wieder erfolgreich in den Trankwagen zurückgepumpt werden. Die B3 wurde Sicherheitshalbe für etwa eine halbe Stunde in beide Richtungen gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg

Dateianhang:

MITSUBISHI Lancer Kombi 2.0
Prins VSI LPG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden