× Fehlersuche rund um Autogassysteme

Corsa B mit Zavoli sequenziell - Kaltstarprobleme

  • uhu8
  • Autor
30 Mai 2005 15:04 #1 von uhu8
Hallo!
Ich fahre seit einem halben Jahr mit einer Zavolianlage und bin eigendlich sehr zufrieden. Habe aber über den Winter festellen müssen, das der Motor beim starten sehr schlecht Gas(Benzin) annimmt und man einfach nicht von der Stelle kommt - gefährlich im Kreuzungsbereich!
Wenn der Motor dann warm ist funktioniert es und auch bei höheren Drehzahlen.
Ich habe auch noch festgestellt, dass das Problem nur auftritt, wenn ich das Auto auf Gas abstelle und abkülen lasse. Schalte ich ca. 2km vorm abstellen des Motors auf Benzin zurück und stelle dann ab, startet er am nächsten Tag einwandfrei! Hab ich mehrere mal erfolgreich getestet.
Im Gasbetrieb selber fährt alles super, habe nur einen meiner Meinung nach relativ hohen Gasverbrauch im verhältnis zu Benzin (Ca. 120-123%)

Bin für jeden Tip dankbar! Verschiedene Benzinsorten brachten keine Besserung!

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gascharly
  • Autor
30 Mai 2005 15:48 #2 von Gascharly
Die Kennfelder sind differenziert! Der läuft im Gasbetrieb zu fett, das Benzin SG magert ab und im Kaltstart werdendie letzten Einstellungen übernommen. Die Kennfelder sollten angeglichen werden. Ich rate vor der Angleichung ca. 100 km. auf Benzin zu fahren damit das Teil sich wieder einpendeln kann.
Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • uhu8
  • Autor
31 Mai 2005 11:07 #3 von uhu8
Danke für die schnelle Antwort, habe gerade einen Termin mit der Werkstatt gemacht. Wird aber erst nächste Woche. Ich hoffe die haben die notwendigen Informationen da und bekommen das hin. Was ist denn zur Zeit ein realistischer Mehrverbrauch gegenüber Benzin bei den Zavolianlagen? Ich fahre eigendlich täglich immer die selbe Strecke und tanke immer an der selben Tanke. Ich habe auch das Gefühl, dass je besser die Gasqualität ist um so schlechter funktioniert der Neustart am nächsten Tag.
Falls die das nicht hinbekommen, die haben sich schon paar Schnitzer geleistet bräuchte ich mal ne gute Adresse eines Fähigen-Zavoliinstallateurs in Sachsen.
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stefan Fellmann
  • Autor
01 Jun 2005 19:21 #4 von Stefan Fellmann
Stefan Fellmann antwortete auf Corsa B mit Zavoli sequenziell - Kaltstarprobleme
Bitte sagen Sie uns per Mail bescheid woher Sie genau sind und wir helfen Ihnen gern bei der Fehlerbeseitigung.

Ein Corsa funktioniert immer gut ..... Bitte informieren Sie uns über die Fehler und Ihren Umbaubetrieb, damit wir an der Umbauqualität weiter arbeiten können.

mfg

Stefan Fellmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • uhu8
  • Autor
08 Jun 2005 15:41 #5 von uhu8
So, jetzt ist die Anlage neu eingestellt und die Kaltstartprobleme sind auch weg! ;-)
Jetzt hab ich allerdings ein nerviges ruckeln im Bereich von 80-100km/h im 5. Gang, wenn ich etwas mit dem Gaspedal spiele und er von zB. Vollgas auf Teilgasbetrieb wechselt und manchmal auch wenn man einfach nur konstant 90km/h fahren will!
Außerdem hab ich kleine Leistungslöcher beim Beschleunigen bei 30kmh ,45kmH und 70kmh (alsob man beim Gasgeben die Handbremse anzieht).

Aber der Motor läuft jetzt defintiv leiser, wird nicht mehr so heiß und braucht weniger Gas als vorher!

Mein Umrüster sagt als nächstes will er kleinere Düsen einbauen. Was hat das denn damit zu tun? Warum hab ich beim Corsa denn nicht schon die kleinsten drin bei dem kleinen Motor 4Z. 1.2 16V? Kann es an den Düsen liegen? Langsam nervt es mich echt ständig einen Leihwagen zu nehmen, der fährt nämlich mit Benzin :-(

Kann mir jemand plausibel erklären, was so kompliziert ist dabei die richtigen Einstellungen zu finden?

Gruß Ronny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden