× Hier können neue Gastankstellen veröffentlicht und auch aktuelle Autogaspreise eingetragen werden. Weiterhin gehört hier alles rund um das Thema "Autogastanken" rein.

Das Autogas Mischungsverhältnis kurz erklärt

Mehr
14 Feb 2014 05:29 #1 von Marco
Flüssiggas (LPG = Liquefied Petroleum Gas) besteht aus einem Propan/Butan Gemisch und wird an den Gastankstellen als Autogas bezeichnet. Das Mischungsverhältnis hat einen direkten Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch und variiert je nach Anbieter, Region und Jahreszeit.

Der Siedepunkt von Propan liegt bei -42°C, der von Butan bei -0,5°C. Die bekanntesten Mischungsverhältnisse in Deutschland sind 60:40 (Wintergas) und 40:60 (Sommergas). Manch ein Anbieter verwenden im Sommer aber auch einen noch höheren Butan Anteil, was den Gasverbrauch weiter senkt.

Ganzjährig kann ein hoher Butan Anteil nur in wärmeren Regionen verwendet werden, da Butangas bei Temperaturen unterhalb des Siedepunktes von nur -0,5°C flüssig und somit drucklos bleibt. Man kennt dieses Phänomen zum Beispiel von Feuerzeugen. Trotzdem ist, aufgrund der höheren Dichte zu Propan, ein möglichst großer Butananteil gewünscht, um den Autogasverbrauch zu senken.

Also nicht wundern, wenn es während der kalten Jahreszeit zu einem leicht höheren Kraftstoffverbrauch kommt.

Eigenschaften von Flüssiggas:

Propan
Dichte: 0,53 kg/l
Siedepunkt: -42°C
Heizwert: 12,9 kWh/kg

Butan
Dichte: 0,58 kg/l
Siedepunkt: -0,5°C
Heizwert: 12,7 kWh/kg

Dateianhang:

MITSUBISHI Lancer Kombi 2.0
Prins VSI LPG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden