× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Mondeo 90 PS - welche Anlage wirklich nötig.

  • joker
  • Autor
05 Sep 2005 12:04 #1 von joker
Hallo,
ich interessiere mich für eine Autogas-Umrüstung und hab schon jede Menge gelesen.
Leider findet man immer widersprüchliche Informationen, auch von den Umrüstern!
Also ich habe einen Mondeo mit 90ps-Motor, 1.6L Hubraum und mechanischen Hydrostößeln. Schadstoffarm D3. BJ Ende 1996.
Manche im Internet sagen eine Venturi-Anlage würde vollends ausreichen, käme mir auch preislich sehr gelegen.
Die von mir wegen Angeboten angesprochenen Umrüster wollen jedoch nur eine vollsequentielle Anlage verbauen, damit mir kein Backfire den Filterkasten sprengt. (?)
Eine Vollsequentielle kostet dann aber auch wenigstens 2300€, wohingegen eine Venturi 1700€ kosten würde.
Ein Umrüster macht es davon abhängig, ob die Ansaugbrücke aus Plastik oder Alu ist.
Was stimmt denn jetzt??
Kann jemand einen Umrüster im Köln-Bonner/Leverkusener-Raum oder am Niederrhein sagen?
Würde auch nach Holland gehen wenn die Eintragung problemlos läuft.

Bitte helft mir.

Mit freundlichem Gruß
Joker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Snuppy1969
  • Autor
05 Sep 2005 21:33 #2 von Snuppy1969
melde Dich mal bei kfz-hemp der berät Dich Objektiv!
ist im Raum Düsseldorf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • joker
  • Autor
05 Sep 2005 22:21 #3 von joker
ja von dem habe ich schon ein angebot, empfiehlt vollsequentiell, wenn ich mich recht erinnere.
andere empfehlen vollsequentiell mit der erklärung, dass sonst meine ansaugbrücke, die aus plastik sein soll, von backfires gesprengt würde, wieder andere sagen, dass sie die einstellungsarbeit einer venturi scheuen.

ich blicks nicht mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.122 Sekunden