× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Seat Toledo 1,6 8v 74kw bj99 auf Autogas umrüsten

  • wolverin
  • Autor
10 Aug 2005 15:49 #1 von wolverin
hi, bin gerade dabei mich zu informieren. wo ich noch nicht so durchblicke sind die einzelenen techniken und die anlagen selber.

frage 1: wie ich rausgelesen habe soll angeblich eine flüssige einspritzung das beste im moment sein.

frage 2: problematisch: ich trete das auto heißt kommt auch schon mal über die 5 sogar 6000 u/min. ich habe gehört das soll nicht so günstig sein bei gas.

frage 3: wie sieht es mit dem leistungsverlust aus. ich habe auf einer seite sogar gelesen das es anlagen gibt die 2-3 prozent mehr rausholen sollen

frage 4: und auf machen liest man der motor hat nach einem umbau mehr laufleistung und auf mach andern steht da weniger weil das gas den ölfilm "klaut"

frage 5: kann man, da ich ja vw motor habe, bestimmte anlagen empfehlen oder ist das motortechnisch egal? falls ja welche marke oder anlage ist allgemein zu empfehlen

naja wenn ihr das so lest hoffe ich kommt euch ne idee was ich ungefähr will und ob das möglich ist. sorry die fragen wurden bestimmt schon oft gestellt, aber bei so einer hohen investition frage ich besser persönlich nach.

vielen dank schon mal
mfg wolv

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • florian
  • Autor
10 Aug 2005 17:57 #2 von florian

» frage 1: wie ich rausgelesen habe soll angeblich eine flüssige
» einspritzung das beste im moment sein.


Ich glaube, was anderes wird bei modernen Motoren gar nicht mehr verbaut.

» frage 2: problematisch: ich trete das auto heißt kommt auch schon mal über
» die 5 sogar 6000 u/min. ich habe gehört das soll nicht so günstig sein bei
» gas.


Wäre mir völlig neu. Ist doch nichts ungewöhnliches z.B. beim Überholen.

» frage 3: wie sieht es mit dem leistungsverlust aus. ich habe auf einer
» seite sogar gelesen das es anlagen gibt die 2-3 prozent mehr rausholen
» sollen


Bei Autogas gibt es meistens nur einen geringen bis gar keinen Leistungsverlust. Ich habe keinen gespürt, auch der Top-Speed ist bei mir nicht beeinträchtigt. Hab' ich extra ausprobiert ;-)

» frage 4: und auf machen liest man der motor hat nach einem umbau mehr
» laufleistung und auf mach andern steht da weniger weil das gas den ölfilm
» "klaut"


Das mit dem Ölfilm habe ich noch gar nicht gehört. Auch ich habe schön öfters was über eine Verkürzung der Lebensdauer gelesen, bin aber eher der Meinung, dass durch die sauberere Verbrennung eigentlich eine höhere Lebenserwartung der Fall sein sollte.

Ich bin mir mittlerweile aber nicht mehr sicher, was ich jetzt glauben soll ;-)

» frage 5: kann man, da ich ja vw motor habe, bestimmte anlagen empfehlen
» oder ist das motortechnisch egal? falls ja welche marke oder anlage ist
» allgemein zu empfehlen


Die Anlage ist i.d.R. nicht so wichtig, es kommt auf das Know-How des Umrüsters an. Wenn der nicht taugt, ist die beste Anlage nichts wert.

Ich hoffe, dir ein bisschen weitergeholfen zu haben.


Mercedes-Benz C180T mit 64-Liter-Radmuldentank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wolverin
  • Autor
10 Aug 2005 19:21 #3 von wolverin
hi ja danke für die antworten. mal sehen vielleicht wissen andere genau über lebensdauer und ölfilm bescheid.
zu den anlagen. ich hab oft gehört das es da schon unterschiede gibt. also marken mäßig. vielleicht äußert sich das im verbrauch und leistungsverlust.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden