× Fragen/Antworten rund um Fahrzeughersteller und Typen beim Einbau/Umbau von Autogasanlagen

Umrüstung Kia Picanto auf LPG

  • katzenjammer
  • Autor
28 Jun 2005 12:44 #1 von katzenjammer
Umrüstung Kia Picanto auf LPG wurde erstellt von katzenjammer
Gibt es Umrüster, die mir für meinen neuen Picanto ein Atraktives Angebot machen wollen?! Die Daten:

Fahrzeug Marke: Kia
Fahrzeug Typ: Picanto
Baujahr: 2005
Hubraum cm: 1100
Leistung kW: 48
Euro 4


Es soll ein Radmuldentank von ca. 50 Litern eingebaut werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Auto-Gas-Mann
  • Autor
29 Jun 2005 17:23 #2 von Auto-Gas-Mann
Auto-Gas-Mann antwortete auf Umrüstung Kia Picanto auf LPG
Hallo,

Eine Nachrüstung von Autogas ist bei fast jedem Fahzeug möglich und es bleibt auch die Abgasnorm erhalten. Die Kosten für eine Autogasanlage belaufen sich von ca.1.300,- bis 3.200 Euro je nach Motorisierung und Fahrzeug. Der Betrag differiert und kann erst bei vorhandensein aller Daten oder Fahrzeugvorstellung konkretisierten werden. Außerdem sollte ausreichen Platz im Kofferraum oder am Unterboden für den oder die Tanks sein.
Wenn Du mir eine Kopie des Fahrzeugscheines zusendest, ist ein genaues Angebot möglich. Weiterhin ist es wichtig zu wissen, ob das Fahrzeug mit Vergaser, Zentraleinspritzung oder Multipointeinspritzung ausgerüstet ist, wieviel Zylinder, und welche Bauform (4-Zylinder-Reihe oder V6) der Motor hat, da dies aus dem Fahrzeugschein nicht ersichtlich ist. Wenn ein Muldentank statt des Reserverades Verwendung finden soll sind auch die Maße der Reserveradmulde (Höhe, Durchmesser) oder der Platz für einen Zylindertank (Länge, Durchmesser) nötig.

Bitte alle bezeichneten Daten mailen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden