Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Bitte im Beitrag zuerst die Fahrzeugdaten (Hersteller und Typ) sowie den Anlagenhersteller und das verbaute System angeben. Störungen und Probleme mit der Autogasanlage bitte so genau wie möglich beschreiben.

THEMA: Subaru Forester LPG Probleme

Subaru Forester LPG Probleme 2 Jahre 6 Monate her #1

  • Nanopixel
  • Nanopixels Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 3
Hallo zusammen,
ich habe im Juli dieses Jahres einen Subaru Forester mit Teleflex LPG Anlage gekauft.
Schon nach kurzer Zeit fielen mir Probleme und seltsames Verhalten im Gasbetrieb auf:
1. Hin und wieder spürt man beim Beschleunigen ein starkes Rucken
2. Wenn man während der Fahrt in den Leerlauf geht, z.B. beim Heranrollen an eine Kreuzung, schwankt die Drehzahl hektisch um die 1000 U/min (hier ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Ezv1XGFnv50)
3. Im Stand spürt man im Leerlauf Vibrationen im ganzen Auto
4. Beim Anlassen muss man oft ziemlich lange orgeln bis er anspringt
5. Nach dem Kaltstart zeigt sich eine auffällig hohe Leerlaufdrehzahl von 2000-2500 U/min. Ein kurzes Gasgeben lässt diese aber meist abfallen.
Ich war auch schon mehrfach mit dem Auto bei dem Händler wo ich das Auto kaufte. Es wurde jedesmal dies und das gemacht, meist bekam ich das Auto mit der Erklärung wieder, es wurden die Gasdüsen neu eingestellt und die Software aktualisiert. Meist waren die Probleme aber nach wenigen Tagen wieder fast genauso wieder da (Probleme Nummer 4 und 5 traten sogar erst direkt NACH dem letzten Reparaturversuch auf).
Dabei wurde mir wiederholt erklärt, dass Vibrationen bei diesem Modell normal seien und auch das Schaukeln der Drehzahlanzeige - zudem sei dies ohnehin kein normaler Betriebszustand, ohne eingelegtem Gang das Auto rollen zu lassen.
Was haltet ihr von alldem?
Gruß
N
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Subaru Forester LPG Probleme 2 Jahre 6 Monate her #2

  • Marco
  • Marcos Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 132
  • Dank erhalten: 14
Eine „Ferndiagnose“ ist natürlich sehr schwierig und sollte eher von einem Fachhändler, der sein "Gashandwerk" versteht, durchgeführt werden. Deiner Beschreibung nach könnte es sich eventuell ganz simpel und einfach um „Falschluft“ handeln. Das kann im Leerlauf bei kaltem Motor zu hohen Drehzahlen führen und auch starke Schwankungen im Leerlaufbetrieb hervorrufen. Startschwierigkeiten kommen bei Falschluft auch gerne vor.

MITSUBISHI Lancer Kombi 2.0
Prins VSI LPG
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Subaru Forester LPG Probleme 2 Jahre 6 Monate her #3

  • Nanopixel
  • Nanopixels Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 3
Hallo Marco,
die beschriebenen Probleme treten aber nur im LPG Betrieb auf. Wenn ich auf Benzin switche, dann läuft alles ganz normal.
Wenn es "nur" Falschluft wäre, dann hätte es die Werkstatt des Autohauses bei meinen diversen Besuchen dort doch schon finden müssen oder?
Statt dessen werden jedesmal die "Gasdüsen eingestellt" - was wirklich gemacht wurde oder ob überhaupt was gemacht wurde kann ich nicht überprüfen...
Ich habe langsam den Verdacht, dass da etwas ernsteres im Argen ist, es für die Teleflex aber keine Ersatzteile mehr gibt und somit das Autohaus hofft, dass die Zeit der Sachmängelhaftung bald vorbei ist und ich nicht mehr wiederkehre...
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Subaru Forester LPG Probleme 2 Jahre 6 Monate her #4

  • Nanopixel
  • Nanopixels Avatar
  • OFFLINE
  • kommt öfter
  • Beiträge: 3
Niemand eine Meinung zu der Angelegenheit?
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.

Subaru Forester LPG Probleme 3 Monate 3 Tage her #5

  • kuh
  • kuhs Avatar
  • OFFLINE
  • Ist neu hier
  • Beiträge: 1
Die Teleflexanlage als solches ist nicht besser oder schlechter als die anderen Hersteller. Ich fahre seit 2011 einen SH aus 2009, mit 19.000 KM übernommen, heute mittlerweile 130.000 KM ohne jedwede Probleme wie beschrieben. Der sorgfältige Einbau der LPG-Anlage ist wohl das Kriterium (z.B. Lage der Einspritzdüsen im Saugrohr, wegen des veränderten Zündverhaltens gegenüber Benzin und vermeiden von Vollgasfahrten.) Wurde hierbei nicht sorgfältig gearbeitet oder das'Gaspedal ordentlich getreten', dann kann man das im Betrieb nicht mehr korrigieren. Die Subarus wurden nicht ab Werk mit LPG-Umrüstung ausgeliefert, der Händler bekam den Benziner mit dem Bausatz ausgeliefert und musste die Integration der Komponenten bewerkstelligen. Ich hatte also wohl echt Glück. Danke Gogeisel's

Fazit: 1. sollten erhebliche Probleme beim Gasbetrieb auftreten, erst den korrekten Einbau der Teleflex (o.ä.) überprüfen, bevor unendliche Justierarbeiten vorgenommen werden. 2. LPG ist für dauerhaftges, schnelles Fahren (hohe Drehzahlen)nicht so geeignet, da die höhere Verbrennungstemperatur den Motor erheblich mehr belastet.

Für mich ist diese bifuel technic eine der besten Brückentechnologien, in dem ganzen Wirrwarr der Automobilität, die zur Zeit herrscht.

Daher habe ich auf openpetition den Aufruf zur Aufhebung der Steuerbegünstigung des LPG ab 2019 natürlich unterstützt.
Bitte Registrieren/Anmelden um auf den Beitrag zu Antworten.
Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: